Fast jeden Tag geht es etwas weiter mit dem Projekt “Land Rover 101 Overlander”. Inzwischen ist er komplett leer geräumt. Allerdings stehen immer noch einige Arbeiten an der Elektrik und vor allem Mechanik an. Die Vergaser konnten wir komplett sauber machen und neu abdichten. Leider sind in Deutschland fast keine Ersatzteile für Bo zu bekommen. Das war zwar ab zu sehen und das Bestellen in England geht echt schnell, dennoch muss man immer wieder das arbeiten unterbrechen um Teile zu Bestellen und dann vor allem auch um auf die Ersatzteile zu warten. Zum Glück gibt es aber noch genug zu tun um auch eventuelle Wartezeiten gut zu überbrücken.

Als wir die Vergaser geöffnet hatten, wurde uns schnell klar, das es irgendwo ja doch ein kleines Wunder war, das wir überhaupt zuhause angekommen waren. So dreckige Vergaser hat noch jemand von uns gesehen. Und genau so, wie auch die Vergaser von innen ausgesehen haben, hat auch der Benzinfilter ausgesehen. Glücklicherweise ist der Benzinfilter dem des Serie 3 sehr ähnlich und so konnten wir einen neuen Einsatz vom Serie 3 in den Benzinfilter des 101 bauen. Leider kann man das nicht direkt tauschen, da der 101 eine 8mm Benzinleitung hat, der Serie 3 nur 6mm(?). Trotzdem sehen jetzt die Vergaser und auch die Ansaugbrücke wieder echt gut aus und warten auf die Montage.

Schwimmerkammer, sehr dreckig

Schwimmerkammer

Das hat aber wohl auch erklärt warum wir auf der Autobahn immer mal wieder mit fehlender Leistung zu kämpfen hatten. Mit so dreckigen Filtern und Vergasern war klar das der Motor nicht genügend Kraftstoff bekommen konnte

rechts sauber, links noch dreckig

rechts sauber, links noch dreckig

Jetzt ist alles schön sauber und kann wieder eingebaut werden. Ob ich das so alles richtig gemacht habe, wird sich dann aber erst zeigen 🙂 Ich bin da ehrlich gesagt etwas gespannt. Da die Engländer nicht immer alles so genau nehmen, werden wir auch die inzwischen doch sehr hart gewordene Gardena- Benzinleitung gegen eine richtige tauschen.  Ebenso wie die zum größten Teil aus Klingeldraht bestehende Verkabelung der Amateuren Beleuchtung. Die Elektrik in Land Rovern ist leider immer etwas chaotisch, aber der 101 ist da ein echtes Paradebeispiel. Nachdem das Armaturenbrett zerlegt war, hat sich sehr deutlich gezeigt weswegen da 3 Feuerlöscher drinnen waren… Jetzt werden auch hier die ganzen alten, nicht isolierten Steckverbindungen gegen neue getauscht. Leider sind die Kabelfarben nicht mehr die, die es laut Werkstatthandbuch und Stromlaufplan hätten sein sollen. Hier wurde einfach mit den Jahren viel zu viel rum gespielt. Aber egal, auch das ist ein Problem das wir wohl in den Griff bekommen werden.

Ausbauskizze 101

Ausbauskizze 101

Bezüglich des späteren Ausbau’s haben wir nun schon einmal einen groben Plan gezeichnet, wie wir den 101 ausbauen werden und die Dämmung ist auch schon bestellt. Wir werden hier “einfach” den Koffer zwischen den Holmen dämmen. Dazu nehmen wir 2 Lagen 2cm Xtrem-Isolator, den wir mit Kontaktkleber aufkleben. Natürlich könnte man diskutieren das die Holme somit ja Wärmebrücken darstellen, aber das bewerte ich las nicht sehr problematisch. Auf diese Dämmung kommt dann die Innenverkleidung die dann auch MDF Platten in möglichst Dünn bestehen soll. Diese werden dann mit Fahrzeugteppich beklebt und mit Blechtreibschräubchen in die Holme geschraubt. So besteht die Möglichkeit später noch einmal an die Außenwand des Fahrzeuges zu kommen, wenn das notwendig werden sollte.  Der Fahrzeugboden des original Krankenwagen Koffers ist leider sehr uneben und auch nciht gedämmt, weswegen wir hier auch mit Xtrem- Isolator dämmmen werden. Dazu nehmen wir Siebdruckplatte, die wir uns in Leisten schneiden. Zwischen diese Leisten wird dann mit 1cm gedämmt. Anschließend kommt dann hier eine 15mm Siebdruckplatte als Fußboden drauf. So verlieren wir zwar knappe 2cm von unserer so wie so schon relativ niedrigen Decke, aber bekommen einen sauberen, glatten Fußboden, auf den wir uns dann unseren Bodenbelag kleben können.
Um den dann (später) so gedämmten Aufbau zu Heizen haben wir bereits eine Webasto ThermoTop 2000 bestellt, die hoffentlich die nächsten Tag bereits eintreffen sollte. Zusammen mit dem Dämm- Material.