Der Ausbau mit der perfekten Campingküche und dem Luxusbett.

Dieser VW Bus wurde im hinteren Teil komplett gedämmt bevor der Ausbau begann. Eine beim T5 Rockton serienmäßige Standheizung und eine bereits montierte Bodenplatte mit integrierten Aluschienen erleichterten die Arbeiten.

Alle Ausbau-Module wurden mit Schraubfittings auf den Aluschienen befestigt und sind somit schnell demontierbar. Die aus dem Heck herausziehbare Küchenkiste ist dem Hobbykoch am Wichtigsten und stellte eine neue Herausforderung an den geplanten Ausbau. Eine Küchenkiste, nicht nur eine Box zum Kochen, die alle Utensilien zum Kochen beinhaltet, sollte gebaut werden. Es sollte zusätzlich die Möglichkeit bestehen, das Modul auf stabilen Auszugsschienen herauszuziehen, während das Bett noch voll nutzbar ist. Bei Regenwetter ist das Kochen auch im Innenbereich möglich.

  • An beiden Seiten des Wohnraumes wurden Hochschränke an die Konturen des Fahrzeuges angepasst.
  • Die Kühlbox kann zur Fahrerseite hin heraus gezogen werden, ist jedoch auch von innen zugänglich.
  • Eine großzügige Technikbox im Anschluss an die Kühlbox rundet den Ausbau ab.
  • Auf der Beifahrerseite wurde noch eine Kiste zur Aufnahme der Wasserkanister gebaut.
  • Der Wohnausbau sollte nicht vorrangig zum Sitzen konzipiert werden, denn der Fahrer- und Beifahrersitz sind auf Drehkonsolen montiert.
  • Ein VW Bus zum Chillen und Kochen, der in fast jedem Gelände seinen Weg findet.